Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Umbedingt ansehen auch nicht glauben selbst prüfen !

„Sich mit fremden Federn schmücken“ beruht auf einer Fabel des römischen Dichters Phaedrus: Nach Hinweissen von aufmerksamen Lesern und verunsicherten Bürgern der Landgemeinde Wohlenber…

Quelle: Da schmückt sich WER mit fremden Federn “Feldmark Wohlenberg”

Advertisements

Eid zur Vollstreckung des Banns

Merkels Gelöbnis

Es war eine merkwürdige Verabschiedung zwischen dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin und der BRD-Kanzlerin Angela Merkel gegen Mittag des 12. Mai 2015 in Berlin. Nach einem vertraulichen Gespräch der beiden schnappte ein israelischer Reporter vor dem Kanzleramt ein paar Worte von Merkel auf, die sie in einem vermeintlich unbeobachteten Augenblick gegenüber Rivlin geäußert hatte. Demnach sagte sie: “…this is all what I still can do for us, I am very sorry.”

“… das ist alles, was ich noch für uns tun kann, es tut mir sehr leid.” Was sollte das bedeuten, wen meinte sie mit “uns”? Seltsam diese Aussage: “das ist alles, was ich noch für uns tun kann.”

Versuchen wir, die kryptischen Worte Merkels etwas näher zu beleuchten. Dass sich die Dame ganz als Jüdin fühlt, dass sie auch in den jüdischen Geheimzirkeln als Jüdin anerkannt werden möchte, ist längst kein Geheimnis mehr. Man denke nur zurück an Merkels Knesset-Rede vom 18. März 2008, die sie Hebräisch einleitete, um in Deutsch zu geloben: “Diese historische Verantwortung Deutschlands für Israel ist Teil der Staatsräson meines Landes. Das heißt, die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar. Und wenn das so ist, dann dürfen das in der Stunde der Bewährung keine leeren Worte bleiben.”

Dass Merkel wahrscheinlich Viertel- oder noch mehr Jüdin ist [1], spielt dabei keine besondere Rolle. Entscheidend ist, dass sie sich als Jüdin fühlt, dass sie die Interessen der jüdischen Weltmacht-Zentren voll und ganz vertritt, und zwar gegen die Deutschen. Und das tut sie mit all ihrer Kraft. Als 2005 ein biographisches Filmdokument über diese Frau erstellt wurde, um die Deutschen auf die neue Israel-Kanzlerin einzustellen, stellte Frau Kasner-Merkel natürlich auch ihr Büro vor. Dabei zeigte Angela Kazmierczak-Merkel auf “ein Bild der Erde, aus dem Weltraum aufgenommen.” Niemand wäre dabei etwas Besonderes aufgefallen, wenn sie nicht persönlich folgenden Kommentar dazu abgegeben hätte: “Wenn man genau hinsieht, kann man Israel erkennen.” [2]

Merkel wurde seither von den Machtjuden mit allen hohen Ehren, die normalerweise nur an verdiente Juden vergeben werden, ausgezeichnet. Unter anderem wurde sie im März 2008 von der jüdischen Geheimorganisation B’nai B’rith (Söhne des Bundes), der Oberorganisation aller Freimaurer-Organisationen, “für ihre Dienste an den jüdischen Gemeinden” geehrt. Sie erhielt sogar die Leo-Baeck-Ehren-Medaille des Leo Baeck Instituts (New York) umgehängt. Das Leo Baeck Institut hat sich “der Geschichte und Kultur des deutschsprachigen Judentums” gewidmet. Gilt sie bei den Juden etwa als “deutschsprachige Jüdin”?

Nun, wenn sich Angela Merkel als Jüdin fühlt, wenn sie die Interessen des Machtjudentums vorbehaltlich vertritt und sie zu verwirklichen versucht, dann muss sie logischerweise auch die Vernichtung der Deutschen in die Wege leiten, denn das ist das Hauptziel des Machtjudentums, und dieses Ziel ist nicht neu. Die Deutschen sind schon seit Luthers Aufklärung Amalek.

Als zum Beispiel Kaiser Wilhelm II. 1898 seinen berühmten Besuch in Jerusalem abstattete, wurden alle führenden Geistlichen der Stadt eingeladen, an einem ausgiebigen Empfang teilzunehmen. Die ultra-orthodoxen Rabbiner jedoch verweigerten ihre Teilnahme. Einer von ihnen war der leidenschaftliche Anti-Zionist Joseph Hayyim Sonnenfeld. Als er Jahre später gefragt wurde, warum er abgesagt hatte, trotz der seltenen Gelegenheit nach dieser Begegnung mit einer kaiserlichen Persönlichkeit seinen ritualen Segen zu geben, antwortete Rabbiner Sonnenfeld wie folgt: “Ich habe von meinem Lehrer Rabbiner Leib Fiskin über die Tradition erfahren, die dem Rabbiner Elija, dem Goan von Vilna, zugeschrieben wird, dass die deutsche Nation von Amalek abstammt…und wie sollte ich einen Monarchen, der ein Volk beherrscht, dessen Andenken uns befohlen wurde auszumerzen, mit dem heiligen Namen segnen?” [3] “Amalek” ist die Bezeichnung des Judentums für den zur Ausrottung gebrandmarkten “ewigen Feind des Judentums” [4]

Auffallend ist auch, dass zum Zeitpunkt der Wende, also bevor Angela Merkel, wie allgemein bekannt, von Helmut Kohl die höheren Weihen der Lobby-Politik erhielt, bereits von Rechtsanwalt Wolfgang Schnur gefördert wurde. Rechtsanwalt Schnur war Jude und Mitarbeiter der “DDR”-Staatssicherheit, Abt XX, “Unterwanderung und Zersetzung kirchlicher Gruppen”. Schnurs Tarnnamen waren Torsten und Dr. Ralf Schirmer. Warum der Jude und Stasi-Offizier Schnur gerade Angela Merkel förderte, blieb bislang im Dunkeln.

Nur kurz nach ihrer Förderung durch Wolfgang Schnur kam Angela Merkel mit der Aspen-Stiftung in Verbindung. Die Aspen-Stiftung dient der Lenkung der deutschen Medien im Sinne der Freimaurer, Bilderberger und Trilateralen. Der deutsche Leiter der Aspen-Stiftung, Jeffrey Gedmin, hielt ständig Kontakt mit Angela Merkel, die er im Auftrag der Freimaurer, Bilderberger und Trilateralen systematisch mit Aufträgen eindeckte. Einige Personen, von denen sich Angela Merkel täglich beraten ließ, stechen besonders hervor. Da war einmal der Deutschland-Chef von Goldman-Sachs, Alexander Dibelius, dann Eckard von Klaeden, Hildegard Müller und Ronald Pofalla, die sämtlich der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe angehörten.

Merkels Gelöbnis gegenüber Rivlin

Zurück zu Merkels Bemerkung vom 12. Mai 2015 gegenüber dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin in Berlin, dass sie, das Wort “uns” gebrauchend, “nur noch das” tun könne. Und was ist das, was sie nur noch tun kann? Dass sie Israel, das Machtjudentum und sich selbst als eine Einheit sieht und deshalb von “uns” spricht, darf nach ihrer Knesset-Rede, ohne ihre anderen “heiligen” Handlungen für das Judentum zu erwähnen, ganz und gar nicht verwundern.

Was meinte Sie also, dass sie “nur noch das tun” könne und mehr nicht?

Merkel wusste zu diesem Zeitpunkt bereits, dass die US-Militärführung gegen Israel entschieden und den von den jüdischen Machtzentren wie AIPAC auf den Präsidenten-Sessel gehievten “Baruch” Obama an die kurze Leine genommen hatte. Obama musste das Abkommen mit dem Iran auf Druck der US-Militärführung durchdrücken, gegen den Willen Israels. Und Merkel war auch klar, dass sie nicht offen gegen das US-Militär agieren konnte.

Im Gespräch mit Rivlin musste Merkel angesichts der harten Haltung der US-Militärführung ihren Iran-Bankrott eingestehen, wobei sie Rivlins Reaktion mit folgender Beschönigung testen wollte: “Eine Einigung mit dem Iran kann die weitere Entwicklung der nuklearen Fähigkeiten des Landes verhindern.” Rivlin soll außer sich gewesen sein und Merkel an die BRD- Staatsräson erinnert haben. Das mag der Grund gewesen sein, warum Merkel sogleich ängstlich nachschob. “Na, ja, die derzeitige Wirklichkeit zeigt aber auch, dass eine Vereinbarung noch nicht sicher ist.” [5]

Allerdings musste Merkel ja nicht nur in Sachen Iran ihren persönlichen Bankrott gegenüber der B’nai B’rith erklären, sondern auch was Russland anbelangt. Die jüdischen Machtzentren hatten ihre ganze Hoffnung auf die BRD-Kanzlerin gesetzt, Putins eigenständig gewordenes Russland mit Sanktionen, möglichst noch mit Krieg, zu Fall zu bringen. Dieser Plan ging aber voll und ganz in die Hose und Merkel konnte einmal mehr ihren Auftrag nicht erfüllen. So wie Russland und China tagtäglich mächtiger werden, so verliert die Judenlobby jeden Tag an Kraft und Macht.

Die jüdische Weltmacht-Basis USA steht vor dem Zerfall, ausgesaugt, blutleer. Diese Lobby-Vampire können einfach nicht anders, als parasitär vernichten. Gottseidank, muss man schon sagen, denn wenn sie sich nicht immer wieder selbst vernichteten, könnten wir sie nie besiegen.

Mehr noch, Merkel wird mittlerweile sogar von der deutschen Wirtschaft total ignoriert, und damit ignoriert die deutsche Wirtschaft natürlich auch das Machtjudentum. Dass die BRD-Wirtschaft die Israel-Kanzlerin ins Leere laufen lässt, löste hinter den Kulissen bei den Machtjuden einen noch größeren Schock aus, als Obamas Kriegsabsage gegenüber Syrien. Die Juden haben heute noch nicht verwunden, dass Obama auf Druck des damaligen Oberbefehlshabers der US-Streitkräfte, General Martin Dempsey, am Sabbat-Morgen des 31. August 2013 den Angriff auf Syrien absagen musste.

Noch vor einem Jahr war Merkel stark genug, das gewaltige Geschäft zwischen BASF-Tochter Wintershall und Gazprom zu verhindern. Die Tochterfirmen von Gazprom wurden damals sanktioniert, womit auch der Muttergesellschaft de facto die Geschäftstätigkeit, bis auf den Gas-Verkauf, in der BRD verwehrt wurde. Russland wurde damals durch Merkels Intervention daran gehindert, die Gasverteilung in der BRD durch die Übernahme von Wintershall auszuüben. [6]

Und heute? “Noch vor wenigen Monaten galt Gazprom in Europa als rotes Tuch. Die Beziehungen zum wichtigsten Gaslieferanten waren auf ein Minimum reduziert. Doch plötzlich ist die Eiszeit vorbei. Was ist passiert? Gazprom vereinbarte gleich mit einer Reihe europäischer Abnehmer nicht nur ein weiteres Abkommen zum Ausbau der Ostseepipeline Nord Stream. Er belebte auch den im Winter gestoppten, milliardenschweren Tausch von Vermögenswerten mit dem Chemiekonzern BASF. Schließlich vereinbarte er noch ‘exklusive Verhandlungen’ über gegenseitige Beteiligungen mit dem österreichischen Energiekonzern ÖMV, bei dem erst Anfang Juli der ehemalige Wintershall-Chef Rainer Seele das Ruder übernommen hatte. Effektvoller kann man nicht überraschen. Nun kommt Gazprom allem Anschein nach auf mehreren Fronten zurück. Und wie es aussieht, wird der Konzern, der eben noch in Europa verpönt war und mit dem man bis vor Kurzem in der EU noch ‘Kinder erschrecken konnte’, wie es die russische Wirtschaftszeitung ‘Wedomosti’ vor Jahren formuliert hatte, nun gar rehabilitiert.” [7]

Dass Merkel nicht mehr einschreiten konnte, keine Macht mehr über die Wirtschaft hat, ließ die jüdischen Machtzentren vor Wut erbeben. Auch an eine Amalek-Rache gegenüber Merkel soll gedacht worden sein, als die renommiertesten Zeitungen die zerfallende Lobby-Macht mit Häme-Schlagzeilen wie dieser bedachten: “Milliardengeschäft zwischen BASF und Gazprom. Trotz der Russland-Sanktionen gehen die Geschäfte weiter: Der Chemiekonzern BASF sichert sich Erdgasfelder in Sibirien. Und gibt dafür von seiner hessischen Tochtergesellschaft ab.” [8]

Das von der jüdischen Lobby kontrollierte “European Centre for Energy and Resource Security” (EUCERS) des King’s College in London ließ über ihren Handlanger Frank Umbach, Forschungsdirektor, enttäuscht erklären: “Stehen wir also am Anfang einer Rehabilitierung des zuvor so verpönten russischen Konzerns über viele EU-Länder hinweg? Zumindest in Deutschland und Österreich sehe ich eine Tendenz dazu. Einmal mehr gehen Interessen einzelner Länder und Konzerne auf Kosten einer einheitlichen EU-Politik. Die Asset-Swaps mit Gazprom und der Ausbau der Nord-Stream sind offensichtlich nicht mit Brüssel vorab abgesprochen worden. Brüssel wundert sich über die neue Harmonie.” [9]

Wie gesagt, Merkel wurde noch nicht einmal mehr gefragt, ob mit Gazprom Abkommen geschlossen werden dürfen oder nicht. Alle Gelöbnisse gegenüber Israel und den jüdischen Machtzentren musste Merkel somit unter dem Zwang der Umstände brechen. Gerade die Sanktionen gegen Russland gelobte Merkel gegenüber USrael mit aller Härte durchzusetzen.

Da stellt sich die Frage, muss sie deshalb eine letzte, ganz große Leistung für die unheimliche, niedergehende Weltmacht erbringen, um nicht wegen ihres Versagens ein Amalek-Schicksal zu erleiden?

Auch im Fall von Syrien hat Merkel vollständig versagt. Die Absage des Krieges durch den vom US-Militär zur Brust genommenen Obama fällt zwar nicht in ihren Verantwortungsbereich, wohl aber, dass Russland derzeit wahrscheinlich die Weltgeschicke mit und in Syrien in eine andere Richtung drängt.

Tatsache ist, dass Russland jetzt der Assad-Regierung massive militärische Unterstützung leistet, um die vollkommene Übernahme des Nahen Ostens durch Israels Mörderbande IS zu verhindern. “Russland liefert Syrien Kriegsgerät für Anti-Terror-Kampf. Russland hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass es Kriegsgerät an die offiziellen syrischen Behörden mit dem Ziel liefert, zur Bekämpfung des Terrorismus beizutragen, wie die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Marija Sacharowa, der Nachrichtenagentur RIA Novosti sagte.” [10]

Spätestens nach dieser offiziellen Bekanntgabe aus Russland liefen die westlichen Vasallen Israels geradezu Amok. “Amerika besorgt über Moskaus Militärhilfe für Assad. US-Außenminister John Kerry sagte dem russischen Außenminister Sergej Lawrow demnach, dass, sollten die Berichte zutreffen, eine ‘Konfrontation’ mit der amerikanisch geführten Koalition gegen den IS drohe.” [11]

Warum diese Aufregung, wenn zuvor die USA zusammen mit Groß Britannien und Frankreich verkündeten, dass sie IS-Stellungen in Syrien bombardieren wollten, “um die Flüchtlingskrise an der Quelle anpacken.” Nun will ihnen Russland dabei helfen, die Massenmörder zu erledigen und sie sehen das als militärische Bedrohung an. Warum?

Natürlich geht es dem usraelischen Westen nicht darum, die Mörderbande IS zu schädigen. Das Gegenteil ist der Fall. Die grausamen IS-Massenmörder werden vom Westen mit Waffen und Geld versorgt. Unter westlichem Schutz dürfen sie auch das ausgebeutete Öl Syriens ins Ausland verkaufen, können Bankkonten führen und ihre Verwundeten werden in israelischen Krankenhäusern versorgt.

Dazu passt die Meldung aus dem islamischen Tschetschenien, direkt von Präsident Ramzan Kadyrow “Der Westen schafft Flüchtlinge, indem er islamische Nationen zerstört. Die gegenwärtige Flüchtlingskrise hat ihren Ursprung in der aggressiven Politik der Vereinigten Staaten und der EU. Ich rufe alle muslimischen Nationen auf, gemeinsam die Wurzel des Problems zu bekämpfen. Ich verfüge über Informationen, dass der IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi persönlich von US-General David Petraeus angeheuert wurde, um für die USA zu arbeiten.” [12]

Es soll aus USA sogar die Anweisung an den Mörderführer al-Baghdadi erfolgt sein, er möge medienwirksam möglichst viele Köpfe abschneiden lassen. Die Judenlobby in den USA will damit die Wut der Verdummten im Westen bis ins Unermessliche steigern, damit alle nach einem Militärschlag gegen den IS rufen, “um das Flüchtlingsproblem an der Wurzel packen zu können”. Und das funktioniert sehr gut, wie sich zeigt. Selbst hochrangige Kirchen-Idioten machen freudig mit, unter diesem Vorwand Syrien zu vernichten: “In Großbritannien will Premierminister David Cameron das Unterhaus Anfang Oktober über einen Einsatz gegen den IS sowie die Truppen des Diktators Baschar al Assad in Syrien abstimmen lassen. Schatzkanzler George Osborne sagte am Wochenende, man müsse die Flüchtlingskrise an der ‘Quelle’ anpacken. Der frühere Erzbischof von Canterbury Lord Carey forderte, den IS zu ‘zermalmen’. Auch konservative Unterhausabgeordnete verlangten, an die ‘Wurzeln’ des Konflikts zu gehen.” [13]

Wie schon dargelegt, die von Israel befohlenen Militärschläge gelten nicht dem IS, sondern der Assad-Regierung. Um den Iran und die libanesische Hezbollah maßgeblich schwächen zu können, muss Israel zunächst Syrien vernichten. Aber dazu braucht es den Vasallen-Westen, der die militärische Drecksarbeit zu verrichten hat. Der Aufschrei gegen Putins Entscheidung, die IS-Mörder zu stellen und zu vernichten erschallt deshalb so laut, weil das Eingreifen Russlands den jüdischen Plan zur Vernichtung Syriens durchkreuzen würde. Übrigens liegt es auch im Interesse von Rothschild, die Regierung von Baschar al-Assad militärisch zu liquidieren, denn Syrien hat sich bislang standhaft geweigert, das privatisierte Rothschild’sche Notenbank-System in Syrien einzuführen.

Der Außenminister des Iran, Mohammad Javad Zarif erklärte dazu: “Die Instabilität dieser Region kommt von dem kurzsichtigen Versuch, den ‘Islamischen Staat’, die Nusra-Front und al-Qaida zu finanzieren und bewaffnen.” [14]

Doch jetzt, wo Russland offenbar angetreten ist, die Mörder des IS zu töten, geraten die Sponsoren der Köpfe-Abschneider in heillose Panik. Sehr verständlich, denn durch das Eingreifen Russlands wird ihr gestecktes Ziel durchkreuzt, die Region mit Hilfe der IS-Mörder derart zu destabilisieren und zu schwächen, dass Israel die absolute Vormachtstellung im Nahen Osten einnehmen kann. Und in Folge wird auch das nächste Ziel USraels durchkreuzt, mit Hilfe der erzeugten “Flüchtlingsströme” die Deutschen auszurotten.

Wenn es Präsident Wladimir Putin mit seinen Militärberatern und seinen Lieferungen von hochwirksamen Waffensystemen schafft, zusammen mit den Elite-Soldaten des Iran, Irak, der Hezbollah und Syriens die IS-Mörder zu liquidieren und damit die Flüchtlingsströme zu stoppen, dann bedeutet das für die Europäer die Rettung vor den von Israel gedungenen Völkermördern. Und schon bald könnte Putin deshalb in den Herzen der europäischen Völker als Erlöser und Retter des Abendlandes triumphalen Einzug halten.

Spiegel.de berichtete jedenfalls am 9. September 2015, dass “angesichts der Flüchtlingskrise in Europa die Kreml-nahen Medien in Russland schon das Ende des Abendlandes ausrufen. Das Millionenblatt ‘Komsomolskaja Prawda’ berichtet in einer mehrteiligen Serie vom ‘Untergang Deutschlands’. Putin empfahl den EU-Ländern, sich von den USA zu emanzipieren: Es sei allein Amerika gewesen, das den Nahen Osten destabilisiert habe. Die Europäer müssten nun die Zeche zahlen.”

Vor diesem Zusammenbruch der jüdischen Weltmachtpläne fragt man sich, was muss Merkel für ihr Versagen, für Russland die Herzen der Menschen nicht verschließen zu können, an Ersatz-Bösem liefern?

Jetzt wissen wir also, warum Merkel und Konsorten sagen “der Islam gehört zu Deutschland”

Merkels Todes-Allianz mit den Hass-Juden jetzt enthüllt:

Merkels Todes-Allianz

“Ich frage euch: Sind das nicht wunderbare Nachrichten, dass der Islam Europa überrennt? Der Messias wird erst kommen, wenn Edom, also Europa und die Christenheit, vollkommen zerstört sind. Ja, das sind wunderbare Nachrichten.”
(https://www.youtube.com/watch?v=8NvucCh_BO0)

Noch schlimmer, Merkel hat den jüdischen Machthabern, zuletzt dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin versprochen, den Heilsgedanken des Nationalismus nicht nur in Deutschland, sondern in Europa auszurotten. Aber genau das Gegenteil geschieht derzeit, gottseidank. Vor allem versprach Merkel, für Israel die Lüge vom Holocaust für alle Ewigkeit zu sichern.

Doch überall in Europa gewinnen die nationalistischen Bewegungen an Ansehen und Zulauf. Die Lügner von den Systemparteien sind als solche erkannt worden und steigen nur noch in der Verachtung der Menschen, aber nicht mehr im Ansehen. Und wenn das Vertrauen erst einmal weg ist, kann es nie mehr hergestellt werden. Und auch die für die Machtjuden wichtigste Lüge ihrer Geschichte, die Holocaust-Lüge, verschwindet im Schlund dieser Bereicherungs-Vernichtungsorgien. Genau das ist das Zeichen dafür, dass ihre teuflische Macht dem Ende zugeht.

Kürzlich wurde bei den Filmfestspielen von Venedig wieder ein sogenanntes Judenschicksal im Film vorgestellt, was früher immer in aller Zuverlässigkeit Krokodilstränen hervorgerufen hätte. Dieses Jahr war es aber ganz anders. Die Macher des Films und die widerlichen Schauspieler wurden ausgebuht. Die Menschen ertragen ganz einfach die Lügen nicht mehr, sie fangen zu kotzen an. Erfreulicherweise wissen die Juden nie, wann es genug ist.“Filmfestival: Am Ende gab es Buhrufe für Bruno Ganz mit Nazi-Rächer-Drama in Venedig. Der Wettbewerbsbeitrag mit Bruno Ganz und Jürgen Prochnow in Nebenrollen wurde zu einem ziemlichen Reinfall und wurde bei einer ersten Vorführung am Donnerstag heftig ausgebuht.” [15]

Auch immer mehr junge Deutsche glauben die “größte Lüge der Geschichte” nicht mehr. Die üblichen “Studienreisen” für Schüler und Jugendliche nach Auschwitz zur Stützung der Weltlüge lassen mittlerweile das Fundament des Lügengebäudes beben, anstatt es zu festigen. Die Lehrer, die gefragt werden, wie das denn technisch funktioniert haben soll mit den Vergasungen, was für jeden logisch denkenden Menschen ohnehin ein Unding ist, brechen sie schier zusammen. Sie wissen nicht, was sie auf die konkreten technischen Fragen antworten sollen, um sich nicht selbst als Lügenscherge zu demaskieren. Silviana Stubig, 31, Psychologin an der Universität Köln, musste eingestehen, dass es sehr irritierend sein kann, wenn Schüler die bekannten Lügenphrasen hinterfragen und forensische Antworten verlangen. Da kracht das ganze Lügengebäude zusammen, auch Merkel kann es mit ihren widerlichen Phrasen nicht mehr retten. Stubig wörtlich: “Häufig fühlen sich die Jugendlichen aber auch bevormundet. Sie haben das Gefühl, dass die Lehrer ihnen vorgeben wollen, wie sie über den Holocaust reden müssen, welche Fragen erlaubt sind und welche nicht. Es kommt beispielsweise immer wieder vor, dass Schüler bei einem Auschwitzbesuch sehr technische Fragen stellen – etwa, wie die Vergasungsanlagen genau funktionierten. Viele Lehrer reagieren dann geschockt und ungehalten. Solche Fragen können einen ja auch irritieren.” [16]

Man fragt sich erneut, was muss Merkel wohl für ihr Versagen, die “größte Lüge der Geschichte” nicht auf ewig schützen zu können, an Ersatz-Bösem liefern?

Damit könnte sich die kryptische Aussage Merkels gegenüber Reuven Rivlin von selbst erklären. Da sie die wichtigsten Erwartungen des Machtjudentums nicht erfüllen konnte, versprach Merkel offenbar, die Deutschen mit Hilfe der von ihr angefachten Flut zu vernichten, also das alte Ziel des Macht-Hass-Judentums zum Erfolg zu führen. Immerhin steht Merkel mit dem Ayn-Rand-Institut, das sich als Schlepper für die Millionen-Massen aus Afrika verdingt, in Kontakt. Der israelische Chef von Ayn-Rand, Yaron Brook, soll Merkel den “Rat” gegeben haben, der ganzen fluchtbereiten Welt mitzuteilen, dass jeder in der BRD willkommen seiund nie mehr arbeiten müsse. Genau das hat sie getan, wie wir wissen, und der “Erfolg” ihres Aufrufes lässt sich sogar am Pegel der täglich steigenden Flutzahlen messen. Auch mit dem Rabbiner-Ehepaar Spectre, das in Stockholm das Völkerabschaffungs-Institut PAIDEIA betreibt, steht sie in Kontakt.

Vor dem Hintergrund, dass Merkel alle anderen Versprechen gegenüber den Juden nicht mehr einlösen kann, ergibt ihr Ausspruch “… das ist alles, was ich noch für uns tun kann”durchaus einen Sinn. Merkels letzter Kraftakt für ihr geliebtes Machtjudentum dürfte es also sein, das Amalek-Gesetz an den Deutschen zu vollstrecken. Dazu reicht, wie man sieht, ihre Macht noch aus. Biblisch ausgedrückt: “Merkel vollstreckt den Bann”.


1) Merkels Großvater hieß Ludwig Kazmierczak, er nannte sich später Kasner. Kazmierczak wurde in Posen, 1896 als nichteheliches Kind von Anna Kazmierczak und Ludwig Wojciechowski geboren. Der Name Kazmierczak deutet deutlich auf jüdische Wurzeln des Großvaters. Kazmierczak leitet sich von Kazimierz ab, eines der großen jüdischen Zentren in Polen, speziell für Juden außerhalb von Krakau. Kazimierz (lateinisch Casimiria; Yiddish Kuzmir) ist dort ein historischer Stadtteil von Krakau, das als Heimat einer jüdischen Gemeinde bereits im 14. Jahrhundert belegt ist. Die Bezeichnung Kazmierczak bedeutet also schlichtweg Bergmenschen vom Stamme der Chasim (Chasim=Bezeichnung der Stammlinie, Czak=Sake=Mensch, mir=Berg) und weisst darauf hin, dass sie aus den Bergen kamen. Die lateinische Bezeichnung Casimiria (zu Deutsch Chasim-mirka) bedeutet “Menschen, die (die Tora) selbst lesen”. Dieser jüdische Nachname war gewöhnlich der Name des Kantors einer Synagoge. Der Name wurde aus dem Hebräischen vom Chazan abgeleitet und wurde auch Chasan, Hazzan, Khazan, Chasinoff, Khazonivch und Chasins geschrieben, um nur einige zu nennen.
2) FAZ.net, 16.08.2005
3) Elliot Horowitz: “Reckless Rites”, Princeton University Press 2006, S. 79
4) Die Chabad-Rabbiner erklären Amalek so: “Amalek: Der ewige Feind des jüdischen Volkes. Zerschmettert Amalek vollständig. Habt kein Mitleid. Tötet die Männer, die Frauen, die Kinder, die Säuglinge und seine Nutztiere.” (Chabad.org, retrieved 22.05.2014)
5) jpost.com, 12.05.2015
6) “Erstmals sind große russische Ölkonzerne von den EU-Sanktionen betroffen: Rosneft, Transneft sowie die Gazprom-Tochter Gazprom Neft. Ihr Zugang zum europäischen Kapitalmarkt wird durch die am Freitag in Kraft getretenen Sanktionen weitgehend abgeschnitten.” (tagesspiegel.de, 12.09.2014)
7) Welt.de, 10.09.2015
8) FAZ.net, 04.09.2015
9) Welt.de, 10.09.2015
10) de.sputniknews.com, 07.09.2015
11) FAZ, 07.09.2015, S. 1
12) rtdeutsch.com, 7. September, 2015
13) FAZ, 07.09.2015, S. 1
14) DER SPIEGEL 21/16.05.2015, S. 77
15) blick.ch, 10.09.2015
16) DER SPIEGEL Nr. 21/.2015, S. 100

http://globalfire.tv/nj/15de/juden/18nja_merkel_vollstreckt_den_bann.htm

.

Gruß an die alle Deutschen

Quelle : Der Honigmann

Impfung der große Irrtum

Auf einer sogenannten „Impfwette 2015“ basierend werden alle Schüler sämtlicher sechster Klassen im Kreis Herzogtum Lauenburg animiert, ihre Impfpässe dem Klassenlehrer zur Einsammlung vorzulegen. „Wetten, dass Eure Klasse es nicht schafft, alle Impfausweise mitzubringen!“ heißt das Motto, gesponsert u.a. von Rotary-, Lions-, Kiwanis-Club und den Johannitern. Klassen, die es schaffen, möglichst viele Impfausweise ihrer Klasse zusammenzutragen, können einen Geldpreis bis zu 100,00 € gewinnen. Die eingesammelten Impfpässe werden anschließend dem Gesundheitsamt vorgelegt. Impfkritische Eltern von nichtgeimpften Kindern, die keinen Impfausweis vorlegen, stellen hierbei ein Hindernis zum Gewinnen dar. Einerseits werden auf diese Weise solche „Spielverderber-Eltern“, die sich gegen eine Impfung ihrer Kinder entschieden haben, beim Gesundheitsamt bekannt. Andererseits handelt es sich hier um eine psychologisch geschickt eingefädelte Manipulation über Gruppenzwang: Aus Angst vor der drohenden Ausgrenzung des Kindes könnten die Eltern entgegen ihrer eigentlichen Überzeugung ihre Kinder letztendlich doch den Risiken einer Impfung aussetzen. Hier kann man nur von einem heimtückischen Machtmissbrauch der Impflobby sprechen, die offenbar so ihre flächendeckenden Impfziele durchsetzen wil. Eigendlich sollte jeder Lehrer in Haftung genommen und angezeigt werden wegen gefährdung von Kindeswohl und körper verletztung sowie misshandlung von Schutzbefohlenen.

Es herrscht die allgemeine Meinung, dass Impfen ein Segen ist, und uns vor Krankheiten schützt und unserer Gesundheit förderlich ist. Diese Behauptung wird durch die Pharmaindustrie, Ärzte und viele andere wirtschaftlich interessierte Kreise mit Erfolg gestützt. Beim näheren Hinsehen wird jedoch deutlich, dass die Impfung uns keineswegs vor der Krankheit schützt; im Gegenteil: sie macht uns krank so wird dann anschliessend der Grundstein gelegt für andere erkrankungen um so wiederum den Verkauf anzukurbeln an sinnlosen Medikamenten die eben nur Symtome bekämpft doch eben nicht die durch Impfung veruhrsachte Ursache.

Historisch gesehen, ist die Impfung einer der größten Irrtümer der heutigen Schulmedizin. Umfangreiche Literatur und zahlreiche Studien aus der ganzen Welt, liefern einen zweifelsfreien Beweis für diese Behauptung.

Obschon seit über 200 Jahren geimpft wird, ist uns die Medizin bis heute den Nachweis der Wirksamkeit der Impfung schuldig geblieben.

Zum Beispiel haben viele Eltern und Mütter in Salzburg und Oberösterreich die Behörden aufgefordert, ihnen doch einen wissenschaftlichen Beweis dafür zu liefern. Ein solcher wurde leider niemanden zugesandt, weil es eben auch keinen gibt. Es hört sich zwar unglaublich und unbegreiflich an, aber es stimmt.

Die Verantwortung tragen Sie, nicht die Ärzte

Viele Ärzte, insbesondere die Kinderärzte, impfen routinemäßig nach festgelegten Impfterminen. Wenn Sie als Eltern Fragen stellen oder sogar die Impfung ablehnen, wird meistens an Ihre Verantwortung appelliert und die Wirksamkeit der Impfungen als gegebene Tatsache dargelegt.

Schaden Impfungen unseren Kindern?

Immer wird die Angst geschürt. Wo bleiben die ethischen Grundsätze der Ärzte die das „Nicht schaden“ beinhalten? Ihr Kind kann durch die Impfung schwer geschädigt werden. Die Gefahr, dass Ihr Kind durch die Impfung einen Schaden davonträgt ist um das vielfache größer, als die Möglichkeit, an der Krankheit selber zu erkranken, gegen welche geimpft wird.

Schon aus dem Blickwinkel der Wahrscheinlichkeit zu erkranken ist Impfen sinnlos. Wenn man die auftretenden Symptome nicht unterdrückt, verlaufen diese Kinderkrankheiten völlig harmlos und es ist keinerlei Behandlung nötig. (Außer Zuwendung und Liebe der Mutter bzw. Eltern).

Die Verantwortung tragen die Eltern

Die Verantwortung für Ihr Kind kann und wird Ihnen kein Arzt abnehmen, diese ist und bleibt immer bei Ihnen. Deshalb müssen Sie sich sehr genau informieren, um die richtige Entscheidung treffen zu können.

Die Pharmaindustrie strebt, wie jedes profitorientierte Unternehmen, nur den wirtschaftlichen Erfolg an. Mit den Impfungen werden sehr große Gewinne erzielt. Wir werden mit Argumenten, welche nicht nachgewiesen sind, und mit erschreckenden Schilderungen von Krankheiten, welche angeblich durch die Impfungen verhindert werden können, unter Druck und Angst gesetzt.

Seltene Zeckenimpfung in der Schweiz

Warum wird zum Beispiel in der Schweiz fast niemand gegen Zecken geimpft? Oder warum braucht man in der Schweiz die Zeckenimpfung nur alle 10 Jahre auffrischen? Oder wer macht die Plakate und Seiten füllenden „Angstwerbungen“ für die Zeckenimpfung?

Manipulation durch Angst

Nicht das Gesundheitsministerium, sondern die Pharmaindustrie bzw. der Impfstoffhersteller wirbt intensiv mit Angstmache für Impfungen. Die Pharma-Unternehmen legen nicht nachweisbare und teilweise länderunterschiedliche Impfpläne vor, die von öffentlichen Stellen einfach übernommen werden. So etwas wird Manipulation genannt.

Vertrauen Sie auf die Natur und die Abwehrkraft Ihres Körpers

Jeder Mensch kommt zwangsläufig jeden Tag mit vielerlei Dingen in Kontakt. Trotzdem werden wir und unsere Kinder nicht dauernd krank. Wir können auf unsere Abwehrkraft vertrauen. Noch dazu ist der Übertragungsweg für die meisten Krankheiten reine Theorie.

Stärken Sie Ihr Immunsystem und das Ihres Kindes mit einer gesunden Ernährung, stillen Sie mindestens 6 Monate voll, und noch so lange wie möglich zusätzlich, sorgen Sie für ein harmonisches Familienklima und vertrauen Sie auf die immensen Abwehrkräfte, welche damit gebildet werden.

Unbewiesene Impftheorie

Bedenken Sie, dass niemand den Nutzen einer Impfung wissenschaftlich beweisen kann. Jede Impfung ist ein massiver Eingriff in das Immunsystem. Die Impfung erzeugt, vor allem bei unseren Babys, einen immunologischen Schock. Dieser führt zu Infektanfälligkeit, Allergien, Entwicklungsstörungen, Autoimmunerkrankungen, Gehirnschädigungen und vielem mehr. Es ist sehr bezeichnend, dass Krankheiten, bei denen unser Immunsystem beeinträchtigt wird, mit den vermehrten Impfungen immer weiter zunehmen.

Schon Pasteur wusste, dass Impfungen nicht funktionieren

Vieles von der schulmedizinischen Ansicht über Mikroben und Impfungen geht auf Louis Pasteur (1822-1895) zurück. Allerdings hatte er schon zu Lebzeiten Widersacher die seine Auffassung nicht teilten. Er wollte unbedingt seine Idee mit all seinen Forschungen beweisen (Zielforschung).

Inzwischen ist Pasteur definitiv als Wissenschaftsbetrüger überführt worden. Sein 10.000 Seiten umfassendes „Privatwerk“, dass seit 1964 zugänglich ist, zeigt, dass er schon damals erkannt hatte, dass impfen nicht funktioniert, und er in Fachpublikationen bewusst gelogen hat. Viele Ärzte und Wissenschaftler wissen über dieses Thema Bescheid und warnen daher vor Impfungen.

Alarmglocken, die niemand hört

Bei uns sollten die Alarmglocken läuten, wenn wir begriffen haben, welche Behandlungsmethoden an uns und unseren Kindern angewandt werden. Gentechnische Impfstoffe gefährden zukünftige Generationen.

Seit neuestem werden Impfstoffe aus gentechnisch veränderten Organismen hergestellt und propagiert. Begeben wir uns damit nicht in Teufels Küche? Mikrobiologe Dr. rer. nat. Stefan Lanka meint dazu: „So genannte gentechnisch hergestellte Impfungen und Organismen werden vorgeblich mittels aktivierter Erbsubstanz, die in der Natur so nie vorkommt, hergestellt.

Erbsubstanz wird geschädigt

Die sogenannte aktivierte Erbsubstanz wird über die Haut – durch Impfungen – oder mit gentechnisch manipulierter Nahrung in den Körper transportiert und erreicht den Zellkern, wo sie aufgenommen und eingelagert wird. Das führt in Folge zum Bruch der Chromosomen.

Die große Tragik liegt nun darin, dass die aktivierte Erbsubstanz nicht nur die Körperzellen erreicht, sondern auch in den Ei- und Samenzellen eingelagert wird und in der Nachkommenschaft starke Missbildungen induziert, wie wir sie nach starker radioaktiver Bestrahlung sehen können. Gentechnische Impfstoffe führen zu einer irreversiblen Verseuchung der eigenen Erbsubstanz, das der Keimbahn, d.h. der Eizellen und Samenfäden, damit das der Kinder und aller daraus hervorgehender zukünftiger Generationen.

Beipackzettel werden nicht ausgehändigt

In den Beipackzetteln, welche Eltern aber praktisch nie zu Gesicht bekommen und deren Inhalt meistens nur der Arzt kennt, stehen viele der derzeit bekannten Nebenwirkungen. Aluminium-Verbindungen, wie z.B. Aluminiumhydroxyd, Antibiotika, abgeschwächte und tote Erreger, artfremde Eiweiße und Gifte wie Formaldehyd sind in Impfstoffen zu finden.

In Möbel verboten, in der Impfung erlaubt

Den Möbelherstellern ist es verboten, Formaldehyd zu verwenden, da man seine krebserregende Wirkung kennt. Unseren Kindern aber darf man es direkt in die Blutbahn spritzen. Ebenso ist in fast allen Impfstoffen Thiomersal enthalten. Dies ist eine Quecksilberverbindung, die nur sehr schwer wieder aus dem Körper ausgeschieden werden kann.

Hyperaktivität durch Impfung

Thiomersal führt bei den Kindern zu Konzentrationsproblemen, Lernschwierigkeiten, Sprachproblemen, Logik fehlt, große Unruhe. Diese Symptome werden von der Psychologen als sogenannte Hyperaktivität (ADHS) diagnostiziert und der Schulmedizin wie selbstverständlich mit weiteren Medikamenten behandelt. Aluminiumhydroxyd ist als Adjuvans (Verstärkerstoff) in vielen Impfstoffen enthalten. Prof. Dr. H. Spiess schreibt dazu: „Die Wirkungsweise von Adjuvanzien ist komplex und bisher noch nicht in allen Einzelheiten bekannt.“

Versuchskaninchen Kind

Werden wir und unsere Kinder freiwillig als Versuchskaninchen missbraucht? Alle diese Begleitstoffe sind krebserregend, allergieauslösend, führen u.a. zu Blutdruckabfall, zu Magen- und Darmstörungen. Dr. J-F. Grätz der in seiner homöopathischen Praxis viele Impfschadensfälle behandelt, sagt auch, dass jede Impfung mehr oder weniger stark das Gehirn angreift. Zum Beispiel treten 75 % aller plötzlichen Kindstod Fälle, wenige Tage bis 7 Wochen nach einer Keuchhustenimpfung auf.

Impfstoffe als künstlichen Gift-Cocktail

Impfstoffe ahmen keineswegs eine natürliche Infektion nach. Jeder Impfstoff ist ein „Cocktail“ aus vielen verschiedenen Inhaltsstoffen, wie er in der Natur nie vorkommt. Meist werden Impfstoffe in Muskeln gespritzt. Muskeln sind von der Natur nicht zur Abwehr von eindringenden Erregern vorgesehen.

Überlegen Sie genau, ob Sie Ihr Kind impfen lassen!

Treffen Sie bewusst Ihre Entscheidung, ob Sie Ihr Kind impfen lassen oder nicht. Lassen Sie sich dafür genügend Zeit. Bei Zeitdruck verschieben Sie den Impftermin, um Zeit für Informationen zu gewinnen. Fragen Sie Eltern von ungeimpften Kindern. Nur Sie allein als Eltern können Verantwortung übernehmen. Informieren Sie sich.

Schädlichkeit seit 40 Jahren bekannt

Dr. med. G. Buchwald beweist nun schon seit 40 Jahren zweifelsfrei die Nutzlosigkeit und die Schädlichkeit der Impfungen. Er zeigt u.a. in seinen Statistiken für jede Krankheit die Anzahl der Erkrankungsfälle pro Jahr.

Bei allen Krankheitsstatistiken sieht man, dass der Höhepunkt immer zu Kriegszeiten ist, da viele Faktoren wie schlechte Ernährung, starke psychische Belastungen, verunreinigtes Wasser, usw. die Gesundheit des Volkes schädigen. Mit Besserung der Allgemeinlage und der oben genannten Faktoren sinkt auch die Anzahl der Erkrankungen und der damit verbundenen Todesfälle.
Und in jedem Diagramm von Dr. Buchwald (welche auf öffentliche Daten beruhen) sieht man sofort und deutlich, dass der Rückgang der Krankheitsfälle sich unbeeinflusst vom Einsetzen der Massenimpfungen fortsetzt.

Indien: Nach Massenimpfung folgte Massenepidemie

Auch führte die WHO – Weltgesundheitsorganisation von 1968 bis 1971 einen riesigen Impftest in Indien durch. Dort wurden in einem großen Areal 364.000 Menschen gegen TBC geimpft. Doch welche Bestürzung unter den Experten: Im geimpften Areal, wo eigentlich TBC ausgerottet werden sollte, gab es mehr Erkrankungen und Todesfälle als im gleich großen ungeimpften Areal. Von den Nebenwirkungen der Impfungen ganz abgesehen.

Aber stellen Sie sich vor, die STIKO am Robert Koch Institut brauchte 27 Jahre um das Ergebnis dieses Tests bekannt zugeben und die TBC Impfung von den empfohlenen Impfungen abzusetzen. Und geimpft wird noch immer.

Was tun nach einer Impfung?

Wenn Sie sich bis jetzt impfen haben lassen oder Ihre Kinder impfen ließen, taten Sie das aus bestem Wissen und Gewissen. Sie sollten sich aber in jedem Fall mit diesem Thema beschäftigen und informieren, damit Sie in Zukunft in besserem Wissen entscheiden können.
Von Eltern die das erste Mal von dem hören, dass Impfungen nicht wirken, hört man oft: „Aber was ist, wenn mein Kind diese Krankheit dann bekommt?“

Zum einen können Sie sicher sein dass Sie oder Ihr Kind diese Krankheit auch dann bekommen hätten, wenn vorher geimpft wurde – Impfen schützt definitiv nicht!!

Zum anderen, vertrauen Sie auf Ihre Abwehrkräfte. Jede Krankheit hat einen Zweck. Gerade Kinderkrankheiten sind für die Entwicklung der Kinder im höchsten Maße förderlich, und meist völlig ungefährlich, und man sieht, welchen Entwicklungsschub Kinder nach so einer Erkrankung machen.

Lesen Sie dazu auch: Wie Sie einfach und unkompliziert Impfstoffe ausleiten können.

Erkundigen Sie sich – Ihren Kindern zuliebe

Hingegen treten bei Impfungen Nebenwirkungen und Impfschäden auf. Hören Sie sich nur um, welche Probleme Kinder nach Impfungen haben, und ziehen Sie Ihre Schlüsse daraus.

Oft wird behauptet, dass die Reaktionen des Körpers auf die Impfungen (Schreikrämpfe, Fieber, Wesensveränderungen….), ein Zeichen dafür seien, dass das Immunsystem reagiert habe. Es ist jedoch eine Reaktion auf die hochgiftigen Inhaltsstoffe des Impfstoffes.

Ärzte fordern Aufhebung der Impfpflicht

Sogar in Amerika hat die AAPS, eine der führenden Standesorganisationen der Allgemeinärzte und Chirurgen, in der Generalversammlung vom 28.10. 2002 eindeutig und ohne Gegenstimmen beschlossen, eine Resolution zur Aufhebung der Impfpflicht zu erlassen. Als Grund wurde angeführt, dass man besorgt sei, über die vielen Nebenwirkungen der Impfungen, dass die Gefahr dieser Nebenwirkungen viel größer sei, als die Erkrankung selber, die Impfstoffe ungenügend getestet seien, usw.

Und darum sagt Dr. Buchwald treffend: Impfen schützt nicht – Impfen nützt nicht – Impfen schadet!
Quelle Original : zentrum-der-gesundheit.de

Wachmacher ( pdf Bücher )

Veröffentlicht: 24. Oktober 2015 in Allgemein

Totoweise

Auf meinen Blogs kann jeder kostenlos Bücher lesen. Bücher, die uns zur Wahrheitsfindung weiterführen. Damit wäre sichergestellt, daß die breite Maße der Bevölkerung von den Mißständen im Lande informiert wird. Ein Großteil der Leserschaft, kann sich keine Bücher im Preisniveau um 20/30 Euro leisten. Genau für diese Leserschaft, stelle ich die Bücher zur Verfügung. Ich bitte die Autoren um Verständnis. Kultur_der_Kritik  die-verbotene-wahrheit-band-iii-horrormaerchen        David Korn das Netz Israels-lobby in Deutschland  das-ende-der-wanderschaft Wenn Sie diese Bücher und Dateien gelesen haben, kann es sehr gut möglich sein, dass sich Ihr Bewusstsein ändert, und Sie die Welt und Ihr persönliches Dasein plötzlich mit gänzlich anderen Augen betrachten.

germanenherz_-bc3bccher_dateien_-artikel_c2a0dokumente_c2a0musterschreiben Weitere Bücher, Dateien, Artikel, Dokumente, Rechtskunde und Musterschreiben, gibt es auf mein Germanenherz Blog https://germanenherz.wordpress.com/2011/12/04/germanenherz-online-information-bucher-dateien-artikel-dokumente-musterschreiben/

Ursprünglichen Post anzeigen

DEUTSCH:Wikileaks hat die vermutlich aktuellste und im Wesentlichen endgültige Version desjenigen Abschnitts des transpazifischen Freihandelsabkommens Trans-Pacific Partnership (TPP:„Transpazifische Partnerschaft“) veröffentlicht, der das Thema „geistiges Eigentum“ betrifft. Dieser Abschnitt bestätigt die schlimmsten Befürchtungen über dieses Abkommen, und damit stirbt die geringe Hoffnung, dass die ungünstigsten Regelungen das Ende der Verhandlungen nicht überstehen würden.

Featured image

Da uns jetzt die Beschlussfassung des Gesetzestextes vorliegt, werden wir einige Verweise auf konkrete Paragrafen einfügen, die dort nachgeschlagen werden können – dabei ist darauf zu achten, dass manche von ihnen Platzhalter, z. B. „x“, enthalten, die sich im endgültigen Wortlaut noch ändern werden. Darüber hinaus beschränkt sich unsere Analyse auf diejenigen Regelungen dieses Vertragsabschnittes, die sich auf das Urheberrecht und das Internet beziehen. Analysen anderer Teile des besagten Vertragsabschnittes sind jedoch bereits von Wikileaks und anderen veröffentlicht worden.

Quelle: https://www.eff.org/…/10/final-leaked-tpp-text-all-we-feared

VASALLENSTAAT DEUTSCHLAND

Veröffentlicht: 19. Oktober 2015 in Allgemein

VASALLENSTAAT DEUTSCHLAND…. ( was DEUTSCHLAND wirklich ist hier )

Deutschland ist eine Diktatur….und einer der Feinde sitzt und kommt aus dem
eigenem Land….

Im Moment bin ich selber betroffen von diesen Juristischen Banden der Deutschen Justiz….Ich werde angegriffen einen Seelenverkauf meiner Seele zu leisten…Die Justiz nennt das “ Vermögensauskunft „….

Die Deutsche Justiz ist Kriminell und Verbrecherisch bis aufs höchste Tun was Gott als das Böse des Satans beschreibt….

Im Prinzip geht es darum Deutschland und sein Volk….aber auch seine Ausländischen Mitbürger die Jahrzehnte hier schon rechtschaffend am Arbeiten sind…..ZU ZERSTÖREN…..

Es ist absolut widerlich und ekelhaft mit ansehen zu müssen, wie sogenannte Gerichtsvollzieher, Richter und Justizbeamte den Menschen aufs Neue Schmerz und Leid zufügen…..

Ich habe mir soeben den Film mit Orlando Blum “ Königreich der Himmel “ angesehen….und musste entsetzt feststellen, dass sich an diesen Gemetzel der Menschen untereinander eigentlich NICHTS verändert hat….Heute wird über die Deutsche Justiz genauso noch Gemetzelt wie vor 1500 Jahren….nur mit dem Unterschied, dass sie die Schwerter, Steinschleudern usw. … gegen “ Nicht rechtliche Grundlagen “ ausgetauscht haben….das ändert aber nichts daran das man mit Entsetzen zusehen muss wie Menschen die auch unschuldig in Not geraten sind…..von den Deutschen Behörden und der Deutschen Justiz gnadenlos gedemütigt und nieder geprügelt werden…..

Ich verachte ZUTIEFST diese Kreaturen der Deutschen Justiz, die mein Heimatland und mich in einem solchem Diktatorischen Zustand als Sklaven halten wollen…für mich sind dies auch Kreaturen nicht menschlicher Herkunft und müssen auch schlecht, wenn sogar gar nicht beseelt sein….

Ein Bekannter von mir aus Göppingen, wurde morgens um 7.00 Uhr diesen Frühjahrs gewaltsam von 2 Polizeibeamten und einer Obergerichtsvollzieherin in seiner Wohnung genötigt eine Vermögenauskunft zu leisten…Sie legten ihn zu Boden und legtem ihm sogar Handschellen an…..
Bei der Strafanzeige gegen diese 3 nicht menschlichen Intinitäten war ich als Beistand bei der Kripo in Göppingen persönlich dabei….Es laufen Strafanzeigen gegen die 3 Beamten oder nicht menschliche Intinitäten in mehreren Fällen durch Körperverletzung….seelische und physische Misshandlung….Freiheitsberaubung….Amtsanmaßung, da diese sich nicht mal ausgewiesen haben…und sofort zugeschlagen haben in der Wohnung meines Bekannten…..

Sooo…das ist Deutschland und seine Justiz heute….es wird einfach weiter gemetzelt….so wie schon vor über 1000 Jahren…..

Ich frage mich…wie lange soll sich das Deutsche Volk und seine Bürger dies noch gefallen lassen…ich habe heute ein brisantes Schreiben des Amtsgerichts Karlsruhe veröffentlicht, wo es um das illegale Schuldnerverzeichnis Schufa geht. Ich hoffe das es mit hilft diesem Kriminellen Treiben der Deutschen Behörden und Justiz ein für alle mal ein Ende setzt und den Garaus macht….und diese Gewaltäter, die so vorgehen mit ihrem Amtsmissbrauch auch vor ein Kriegverbrecher-Tribunal gestellt werden, damit ihnen der Prozess eines Tages gemacht wird.

Komm holen wir uns unsere Heimat zurück denn DEUTSCHLAND ist eine Fiktion laut SHEAF GESETZ die Bezeichnung des 3ten Reiches als Gebiet. Doch Du und ich niemand soll es wissen das es ein STAAT wie DEUTSCHLAND nicht gibt sondern das es immer noch ein Staat gibt ein Deutsches Reich im Staatenbund Verfassung 1871. Für unsere Kinder in Frieden und Freiheit lass und einen denn diese Verfassung und das Gebiet erben wir durch Abstammung. Nehmen wir unser Recht in die Hand schmeisen die Partein und den Besatzer raus. Dann die Riesen Bank und Multikonzerne denn die sind es welche wirklich regieren.Holen wir uns die Heimat zurück !!!

Ein Dokument, das belegt, dass unsere Polizeibeamteninhärent zum Gesetzesbruch genötigt werden.Um „Irritationen und Handlungsunsicherheiten“ der Beamten zu minimieren,informiert das Büro des Innensenators von Hamburg die Beamten darüber,dass ihr Nichteinschreiten bei offensichtlichem Gesetzesbruch seitensillegal einreisender Personen, mit Billigung der Bundesregierung geschieht.Es wird sogar ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine solche „pauschalerlaubte Einreise“ gegen das Gesetz verstoße, aber diese eben durch dieBundesregierung gedeckt wäre.dienstanweisung

 

Die Aktionsgemeinschaft DubistKeinPersonal.de

Quelle : Volksbetrug.net

HINWEISS : Vortrag DEUTSCHLAND Rechtsstaat oder wie wir uns die Heimat zurückholen am 04.10.2015 in Kreis Hildesheim  : Bitte hier Anmelden

Tja erkennen Sie die Symbolic ? Richtig beide sind Mitglied in ein und derselben Elite Loge einer Grossloge .........

Tja erkennen Sie die Symbolic ? Richtig beide sind Mitglied in ein und derselben Elite Loge einer Grossloge ………Sie liebt bestimmt die Deutschen ? Man erkennt es an Ihren taten wie sehr.

Kanadischer Internet TV Moderator: Merkel hat gerade Deutschlands ( laut Sheaf Gesetz 3tes Reich in den Grenzen 1937) Abschiedsbrief vorgelesen !

Dieses Video sollte sich jeder unbedingt bis zu Ende ansehen! Niemand hat die Sachlage bisher so treffend auf den Punkt gebracht, wie Ezra Levant von der kanadischen Medienplattform “The Rebel”. Demokratie sieht etwas anders aus dieses hier verfolgt eine Agenda und das ist die vernichtung der Deutschen Kultur und der Deutschen Völker eindeutiger kann man es nicht mehr sagen.

Moderator Levant erklärt im Beitrag, dass er als Jude im Gegensatz zu Merkel die heutige Generation der Deutschen nicht für schuldig hält und es auch nicht für eine passende “Strafe” für den Holocaust empfindet, 1 Million muslimischer Männer ins Land zu lassen. So sieht das Ausland also Deutschland und so unterscheidet sich die Berichterstattung der ausländischen Medien von der deutschen Medienlandschaft, die sich zurzeit besonders redlich bemüht, unser Denken zu betreuen. Selten wurde die geistige Einstellung und die Denke unserer Bundeskanzlerin so schonungslos offenbart, wie in diesem Bericht. Wie entsetzt muss der Moderator sein, wenn er sogar mutmaßt, Frau Merkel wäre es egal was mit Deutschland passiert, weil sie keine Kinder hat…

Die Spätfolgen dieser Politik:

1. Die meisten Flüchtlinge werden in Deutschland bleiben. Unser Land wird zu einem Vielvölkerstaat mit allen negativen Konsequenzen.

2. Ein großer Teil der Flüchtlinge sind Muslime. Für viele ist eine Integration in das bestehende Gesellschaftssystem undenkbar. Der Anteil der muslimischen Bevölkerung wird weiter steigen, ebenso der Einfluss der Salafisten. Am Ende kann ein muslimisch geprägtes Deutschland stehen. Zudem ist wahrscheinlich, dass auch IS – Kämpfer unter den Flüchtlingen sind.

3. Knapp 80% der Flüchtlinge sind junge Männer aus einem Kulturkreis mit einem fragwürdigen Frauenbild. Das, und die zu erwartenden Schwierigkeiten, eine Partnerin zu finden, werden zu einer Zunahme der Sexualstraftaten führen.

4. Eine prekäre wirtschaftliche Situation wie sie bei den Flüchtlingen vorauszusehen ist, führt erfahrungsgemäß zu einem Anstieg der Kriminalität.

5. Der überwiegende Teil der Flüchtlinge besitzt nicht die Qualifikation für den deutschen Arbeitsmarkt und wird deshalb dauerhaft Leistungen aus dem Sozialsystem beziehen. Die Arbeitslosenzahlen werden explodieren, das Sozialsystem kann zusammenbrechen. Vorher kommen noch Leistungskürzungen, neue Schulden und Steuererhöhungen.

6. Der Staat wird zunehmend Schwierigkeiten haben, seine Aufgaben zu erfüllen. In allen Bereichen (Verwaltung, Polizei, Justiz, Strafvollzug) müssen die Kapazitäten gewaltig aufgestockt werden, was die Staatsquote explodieren lässt. Die Infrastruktur Deutschlands wird aus Kostengründen weiter verfallen.

7. Die Unterrichtsqualität wird durch die Einschulung der Flüchtlingskinder massiv leiden. Es ist auch zu erwarten, dass es sich bei einem nicht geringen Anteil der erwachsenen Flüchtlinge um Analphabeten handelt.

8. Eine massive Verknappung des Wohnraums wird erfolgen, mit allen negativen Begleiterscheinungen wie steigenden Mieten, evtl. Zwangseinquartierungen usw.

9. Die Beiträge zur Krankenversicherung werden deutlich steigen, es wird zu Leistungskürzungen und unter Umständen sogar zum Kollaps des Krankenversicherungssystems kommen. Bei uns ausgerottete Krankheiten werden wieder auftreten.

10. Rassenunruhen und Ausschreitungen sind auf längere Sicht zu erwarten

original findest Du hier : klartext.la

Ich weiß nicht, dass wievielte Mal ich diese Rede Theo Waigels vor dem Bund der Vertriebenen angehört hatte, in der Waigel sagte: „..das deutsche Reich ist nicht untergegangen…“ – 

Schlesier Treffen HannoverJa es existiert, aber wo und wie und warum?

Ich kannte die Ausführungen zu dem Thema des Bestands des Deutschen Reiches, die das Bundesverfassungsgericht 1973 absolut sauber ausgeführt und pflichtgemäß bestätigt hat:
Die BRD ist räumlich teilidentisch mit dem Deutschen Reich, jedoch nicht Rechtsnachfolger und das Deutsche Reich existiert weiter, ist jedoch nicht handlungsfähig.

Ich kannte die verschiedenen Darlegungen und Vermutungen zu den Staatsangehörigkeiten, oder der vermeintlichen Staatenlosigkeit, gelber Scheine und sonstiger Bescheinigung, die vermeintlich nötig wären. Ich kannte die rechtlichen Bezüge dazu und habe sie sofort als entweder nicht oder höchstens teilkorrekt ad acta gelegt.

Die verschiedenen Ausführungen zu den Verfassungen, welche gelte oder nicht, welche ratifiziert wäre, welche nicht, ….und dann das Grundgesetz natürlich, Erlöschung des Artikels 23, Bereinigungsgesetze, den Personalausweisen und grünen Reisepässen ….. und und und….ein Wahnsinn, ein Geflecht, eingebettet in ein anderes Geflecht, welches wiederum umwoben war von einem nächsten Geflecht, aus Wahrheiten, Teilwahrheiten, Lügen, Täuschungen……und wie es schien kaum endflechtbar für den rechten Sinn.

Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen. Ein Artikel von unserem Kommentarschreiber “Arkor”, entnommen aus einem Kommentar von politaia.org.

Ja es existiert, aber wo und wie und warum? Ich habe mich also etwa über einen Zeitraum von zwei Jahren in zeitlich intensiven Phasen mit dieser Frage beschäftigt und war doch zu keinem Ergebnis gekommen. Und nun saß ich wieder da und hörte mir diesen Theo Waigel an, wie er da sagte: „…das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!” und ich fragte mich wieder: Ja klar es existiert, aber wie und in welcher Form? 

Und da fiel es mir auf einmal wie Schuppen von den Augen: Na klar durch MICH, durch UNS, durch die DEUTSCHEN, in ihrer Form als natürliche Rechtsperson und in ihrer geltenden Rechtsnachfolge. Es war so einfach und nun auch sonnenklar, so einfach, dass man nicht draufkam und damit sonnenklar warum dieses Geflecht an Lügen und Täuschung notwendig war.

Und damit ist eigentlich schon alles gesagt, denn was nun noch kommt ist lediglich, wenn auch gewaltig und alles erschütternd und nicht nur erschütternd, sondern alles was an Scheinrecht geschaffen wurde, zertrümmernd, die gültige Ableitung des Rechts. Jeder sollte sich diesen Satz einprägen aus dem alles abgeleitet werden kann:

Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

Kein Recht ohne Ableitung: Dies ist einer der wichtigsten Sätze, die man sich merken muss, denn es handelt sich um eines jener Rechtsprinzipien, die nicht gebrochen werden können, sondern in ihrem Bruch, sofort den damit verbundenen Rechtsbruch zeigen.

Doch was ist der Urgrund, aus dem abgeleitet wird? Es ist der gültige Rechtsträger.
Grundsätzlich gilt bei geltendem Recht der Leitsatz, wie im Großen so im Kleinen, dass die Ableitungen des Rechts sich also sowohl im Grundsätzlichen wie auch im Untergeordneten wiederfinden und gleichen.
Recht ist also weder schwierig zu verstehen, noch zweideutig.
Recht ist immer eindeutig.
Recht wirkt nur da nicht eindeutig, wo die Zuordnung schwierig ist. Fragen unklaren Rechtes gibt es also nicht, sondern lediglich die Schwierigkeit der Zuordnung. Dies trifft allerdings lediglich auf untergeordnete Fragen des Rechts zu, nicht aber auf das grundsätzliche Recht, denn hier ist alles sonnenklar und offenkundig, sobald man es erkannt hat.

Der Rechtsträger des völkerrechtlichen Subjektes:
Wie ich schon oben ausführte sind wir, also die Deutschen der Grund für das Bestehen des Deutschen Reiches als Völkerrechtssubjekt. Mit jeder Geburt wird eine natürliche Rechtsperson erzeugt, die in die Rechte und Pflichten seines Völkerrechtssubjektes eintritt. Hierfür muss er allerdings legitim dem Völkerrechtssubjekt zugerechnet werden können. Diese natürliche Rechtsperson allein reicht also nicht aus, sondern sie muss sich auch in der gültigen Rechtsnachfolge befinden.

Rechten und Pflichten werden also auch vererbt. Dies ist notwendig um überhaupt gültige Rechtsräume schaffen zu können. Dieser Eintritt in die Rechtserbfolge kann in verschiedenen Ländern anders und unterschiedlich geregelt sein, aber im Wesentlichen unterscheiden sich hier nur zwei Arten der Regelungen. Die eine Art der Regelung ist den länger und längstens bestehenden Völkerrechtssubjekten bedingt und die andere Art den kürzeren gegründeten Völkerrechtssubjekten, die aber dann automatisch zu Ersteren werden, wie beispielsweise die Vereinigten Staaten von Amerika.

Aber hier geht es ja um das Deutsche Reich und die Deutschen.

Die völkerrechtlichen Subjekte Europas bestehen schon lange und somit nicht nur die Rechte und die Erbfolge der natürlichen Personen, sondern auch das damit verbundene internationale Recht, welches durch die gegenseitige Anerkennung geschaffen wurde. Selbst ohne, dass es geschrieben wurde und lange ehe es als Völkerrecht in Worte gefasst wurde.Jenes Völkerrecht, welches ja insbesondere die Streitfragen in Rechtswege lenken sollte.

Die Rechtsräume Europas haben sich also auch in der Anerkenntnis des gegenseitigen Rechtsraums entwickelt und damit folglich auch der Anerkenntnis der Rechte der legitimen Rechtpersonen als Rechtsträger und damit war internationales Recht geschaffen. Gültig auf der Basis des Bestehenden und ganz natürlich. Für Deutschland stellt sich hieraus ein völkerrechtliches Subjekt dar, welches sich aus der Geschichte und einer Vielzahl von Rechtseinheiten zu einem gemeinsamen Rechtssubjekt auf Basis der bestehenden Rechte zusammen schließ.

Ein schwieriger aber teilweise vorbildhafter Weg, der sich dann 1870-71 zum Deutschen Reich als Rechtsnachfolger der Länder formierte. Dies muss nicht episch lang ausgebreitet werden, da es überall nachlesbar ist.

DAS VÖLKERRECHTSSUBJEKT BESTEHT ALSO AUS SEINEN GÜLTIGEN NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN UND JENEN IN DER LEGITIMEN RECHTSNACHFOLGE.

Hinzu kommt die räumliche Ausbreitung, denn ohne Land ist kein völkerrechtliches Subjekt möglich und auch die Anerkennung, der Nachbarn. Damit ist alles geschaffen, vom Rechtsträger und dem Land und dem Anerkenntnis. Dies alles tritt in die Rechtnachfolgen ein. Und nun begegnen wir damit schon einem weitverbreitenden Irrtum, auch wenn er für unsere Sache nicht einmal ganz so wesentlich ist.

Nämlich die Wertigkeit der Verfassungsfrage. Dieser Irrtum ist auch Grund für die vielen Wirrungen in der Suche nach der Wahrheit, denn die Verfassung kommt erst jetzt, nachrangig:
Die Verfassung ist also schon eine Zuordnung des Rechts in der Ableitung, die Wichtigste zwar, aber schon eine Zuordnung, eine Ableitung.

Die wichtigste erste Ableitung. Und wäre noch kein völkerrechtliches Subjekt vorhanden, wäre die Gründung der Rechtsträgerschaft und der Verfassung eins. Aber und das ist unzweifelhaft, ist das deutsche völkerrechtliche Subjekt schon lange vorhanden. Also haben wir die natürliche Rechtsperson als Rechtsträger des völkerrechtlichen Subjektes und dieser offenbart nun in welcher VERFASSUNG er sich nach innen und nach außen repräsentieren will.

Die Verfassung ist also kein Grundbaustein für das völkerrechtliche Subjekt, als Basis, sondern lediglich ein AUSDRUCK dessen.

Bevor nun jemand einwendet, dass neben den Rechtsträgern auch die politischen Rechtsträger als unmittelbarer Bestandteil des Völkerrechtssubjektes vorhanden sein müssen, dem muss ich eine ganz klare Absage erteilen und werde dies auch zweifelsfrei beweisen, was heißt rechtlich ableiten. Dies aber später.

Nun ist natürlich die Verfassungsfrage aufgrund der Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts im Deutschen Reich eine schwierige geworden, aber nur vordergründig schwierig und wie ich gerade schon rechtlich klar ableitete, UNTERGEORDNET und somit, so schwer es fassbar ist, auch in der WICHTIGKEIT ERSTEINMAL UNTERGEORDNET, da das Deutsche Reich so und so besteht und die Frage der Verfassung bestenfalls eine Streitfrage, wenn überhaupt, ist.

Verbildlichen wir die Sachlage zum Verständnis: Wir haben hier also ein Haus nebst Grundstück und legitime Eigentümer, denen wir dieses Haus zurechnen können, wie auch umgekehrt (dies ist wichtig, Rechte und Pflichten). Stellen wir uns die Fragen: Wenn die Eigentümer dieses Hauses, Teile dieses Hauses vermieten, oder auch nur im Falle mehrerer Eigentümer, eine Hausordnung schaffen, ist diese Hausordnung dann die Grundlage für Eigentumsverhältniszuordnungen? Nein, für jeden nachvollziehbar sicher nicht.

Und auch die Darstellung nach außen, welche Regeln zum Betreten des Grundstücks zu beachten sind, sind keine Frage der Eigentumszugehörigkeit, sondern lediglich, wie die Eigentümer des Hauses Art und Nutzung des Hauses Ausdruck geben. Also die Eigentümer sind und bleiben Eigentümer und ihre Nachkommen, die Rechtserben, sowohl im Recht, als auch der Pflicht.

Spielt hierbei eine Rolle, ob Mieter im Haus waren und ob sie sich an die Hausordnung hielten?
Nein absolut nicht, da hierzu irgendein gültiger Rechtsakt übergeordnet und zuordnend vorliegen müsste. Da über diesen Hauseigentümern kein höherer Rechtsträger und Rechtsraum gültiger Art ist, kann auch keine Änderung herbeigeführt werden, als durch die Eigentümer selbst. Es wäre also kein gültiger Rechtsakt ableitbar.

Eine besonders wichtige Erkenntnis hieraus: Echtes Recht kann also nur von unten nach oben gültig aufgebaut werden. Das heißt das Recht des Rechtträgers ist der Grundbaustein, also das Unterste und zugleich das Oberste, aus dem Recht abgeleitet wird. Oder anders gesagt: Vor dem Recht sind alle gleich.

DIE SITUATION DES DEUTSCHEN REICHES

Das Deutsche Reich und seine „Verfassungen“:
Auch wenn die Frage der Verfassungen, besonders bei bestehenden Völkerrechtssubjekten, klar dem Rechtsträger untergeordnet sind, ist sie selbstverständlich von gewaltiger Bedeutung und stellt sich für das Deutsche Reich wie folgt dar:

Deutsches Kaiserreich:
Das Deutsche Reich bestand als Deutsches Kaiserreich, übrigens als vorbildlicher Rechtsstaat, bis zum Ende des ersten Weltkriegs ….und weiter…..? Hier haben wir den Verlust einer Souveränität durch Besatzung einerseits und die Gründung der sogenannten Weimarer Republik andererseits.

Ist die Weimarer Republik wirklich gültiger Rechtsnachfolger?
Diese Frage ist einfach zu beantworten. Sie ist nicht Rechtsnachfolger als eigenes völkerrechtliches Subjekt, sondern im Fortbestehen. Die Verfassung wurde nicht durch das Volk legitimiert, würde aber auch bei einer neuen Verfassung einen Fortbestand bedeuten, außer eben die Rechtsträger lösen ausdrücklich ihre Rechte auf.

Sprich:

-Der Rechtsträger blieb derselbe, also das deutsche Volk als Eigentümer des Hauses
-Der Raum bleibt zum größten Teil derselbe wurde aber durch Gewalt verkleinert.
-Dieses deutsche Volk hat aber die Hausordnung, die Verfassung nicht legitimiert.

Nun ist aber die Weimarer Republik kein Akt der ausdrücklichen Fremdherrschaft gewesen, wie man eindeutig sagen kann und auch nicht als solches anzusehen.
Es stellt sich also so dar: Das völkerrechtliche Subjekt bestand unverändert fort durch seine Rechtsträger wurde aber räumlich beeinträchtigt. Die Weimarer Repräsentanten waren nicht vollends in der Legitimation Rechte des Volkes zu vollziehen, aufgrund rechtlicher fehlender Grundlagen.

Trotzdem, also trotz eingeschränkter Handlungsbevollmächtigung ist die Weimarer Regierung dem Völkerrechtssubjekt zu zuweisen, WAS ABER, siehe oben, VON UNTERGEORDNETER BEDEUTUNG IST. Wichtig auch hier ausschließlich der RECHTSTRÄGER nicht der Repräsentant. Also der HAUSEIGENTÜMER, nicht der Hausverwalter oder gar Hausmeister. Denn mehr als ein Hausverwalter mit eingeschränkter Befugnis war die Weimarer Republik nicht, allerdings mit einer gewissen demokratischen Legitimation als Hausverwalter eingesetzt. Im Grunde jedoch war die wirklich legitime politische Kraft nach Verfassung immer noch der Kaiser. Das hätten die Weimarer ändern müssen, allerdings wie, wenn man nicht vollends souverän ist?

Das Deutsche Reich unter nationalsozialistischer Führung:
Auf Basis der nicht legitimierten Weimarer Verfassung wurde 1933 per demokratischer Wahl die nationalsozialistische Partei die führende Kraft im Deutschen Reich als Repräsentanz des unveränderten Rechtsträgers.

Für die Nationalsozialisten und ihre Mitregierenden gilt das Gleiche wie für die Weimarer Repräsentanten. Der Rechtsträger des völkerrechtlichen Subjekts blieb unverändert und die natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge die gültigen Rechtsträger.

Die politische Führung war als Repräsentanz zwar legitimiert aber eben wieder ohne volle Rechtsgrundlagen durch fehlende volkslegitimierte Verfassung. Die Nationalsozialisten waren sich dessen bewusst und haben angesichts des Dilemmas mehr mit Verordnungen als Gesetzen gearbeitet.
Aber auch hier sei gesagt: Untergeordnete Bedeutung für das völkerrechtliche Subjekt, also zugeordnet.
Seit diesem Zeitpunkt ist das völkerrechtliche Subjekt unverändert, bestehend, wie auch schon vorher in der Rechtsträgerschaft, also durchgehend.

Die BRD, Bundesrepublik Deutschland:
Die Bundesrepublik Deutschland ist gegründet und veranlasst von den alliierten Kriegsmächten und Feinden Deutschlands. Wichtig ist hier lediglich für das bestehende Völkerrechtssubjekt, dass das völkerrechtliche Subjekt nicht ausgelöscht wurde, keine Versklavung stattfand und auch keine Angliederung an ein anderes Völkerrechtssubjekt geschah, sowohl in West, wie Mitteldeutschland.

Es wurden zwei Besatzungszonen, Besatzungszone Ost (in Wahrheit Mitte) DDR und Besatzungszone West BRD gebildet und 1990 in Teilen des völkerrechtlichen Subjektes zusammengeführt. Also schlicht und einfach eine fortdauernde Besatzung.
Wie ist also der Status? Der Rechtsträger ist unverändert das deutsche Volk in seiner Form seiner natürlichen Rechtsperson und dessen in der Nachfolge.

Die BRD ist ausdrücklich mit dem Grundgesetz als Besatzungsordnung auf Veranlassung der Besatzer gegründet worden, nach Maßgabe des Völkerrechts. Ebenso wenig wie in Mitteldeutschland, wie im Westen gibt es einen Rechtsakt, den man als legitimen Akt der Auflösung der Rechte der Rechtsträger auch nur ansatzweise erkennen könnte. Mit Aufnahme ins Grundgesetz wurde die weitergehende Besatzung bestätigt, wie im Übrigen der Bestand der BRD für sich ein Beweis für die Besatzung ist.

Die BRD ist also NICHT DEM VÖLKERRECHTSSUBJEKT ZU ZUORDNEN. An das Grundgesetz wurden die untergeordneten bestehenden Gesetzbücher angeschlossen, wie sich das für eine händelbare Notordnung gehört nach Besatzungsrechtvorgaben.

Das heißt die BRD-Rerpräsentanz ist also KEINE REPRÄSENTANZ der RECHTSTRÄGER.
Allerdings hätte die BRD laut Völkerrecht den Auftrag gehabt, die Rechte der RECHTSTRÄGER so gut als möglich zu schützen.

Fassen wir bis hierher zusammen:
Wir haben also durchgehend ein Völkerrechtssubjekt und wir haben durchgehend Rechtsträger, die in der Rechtsnachfolge bis heute unverändert galten und gelten und aus denen allein Recht abgeleitet werden kann.
Die BRD ist dem Rechtsträger nicht zu zuzuordnen. Um eine Änderung der Rechte der Rechtsträger herzustellen, bräuchte es einen gültigen, ableitbaren Rechtsakt. Diesen aber gibt es nicht.

Die BRD-Situation, oder sagen wir das BRD-Fiasko, wird später noch detaillierter ausgeführt.
Die BRD ist also kein Rechtsträger, noch hat es Rechtsträger oder eine Ableitung aus Rechtsträgern und damit, wir erinnern uns, keine Recht ohne Ableitung, kann die BRD also keinerlei Recht aus sich selbst heraus ableiten, schaffen oder schöpfen. Daran ändert auch nicht im Geringsten die Teilhabe an der Wahl der Besatzungsvertreter.
Auch dieser Punkt wird noch eingehender beleuchtet werden an späterer Stelle.

Gehen wir zurück zu unserem Beispiel des Hauseigentums:
Es ist völlig klar dass die Eigentümer dieses Hauses die Rechtsträger sind. Die hierbei bestellten Hausverwalter ob gewünscht, oder vorrübergehend aufgezwungen, ändern an ihrem Rechtsstatus nichts. Weder können sie das Haus eigenmächtig verkaufen, noch umbauen. Zwischenzeitliche Überfälle durch Gewalttäter, welche in das Haus eindrangen und das Haus beschädigten und einige Eigentümer töteten oder verletzen, änderten nichts an den Eigentumsverhältnissen, da weitere Rechtsträger vorhanden sind.

Auch wenn ein besonders verkommener Haufen an Gewalttätern ein wenig länger mit seinen Untaten in dem Haus haust, ändert es nichts an den Eigentumsverhältnissen und den Rechtsträgern.

Rechtsträger als Allgewalt – Verfassung – Gewaltenrepräsentanzen

Die europäischen Verfassungen sind naturgemäß ihrer gemeinschaftlichen, wechselvollen Geschichte ähnlich in ihrer Struktur, ihrem Aufbau und auch in der Ableitung. Wobei die Ableitung kein Zufall ist, sondern eine immanente Kraft des Rechts darstellt.

Da wirkliches Recht eben kein Akt der Willkür sein kann, sondern dies immer nur Scheinrecht ist, welches als Recht verkauft wird, hat das Recht eine immanent entfachende Kraft hin zu seinem wahren Wesen zu streben. Eben sich als echtes Recht auszudrücken. Auch das Grundgesetz ist diesen europäischen gewachsenen Rechten im Wesen demensprechend. Deshalb zeigt es auch klar, weil es muss, die Rechtsableitung auf, auch wenn hier nur als Besatzungsordnung:

Artikel 20

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

Wir haben hier also völlig richtig ausgedrückt den legitimen und alleinigen Rechtsträger als ausschließlichen Gewalteninhaber angezeigt, der die All-Gewalt des Rechtsträgers teilt in die Gewalten-Repräsentanzen.

Das ist fundamental wichtig für Jedermann:
Jeglicher Teil der Gewaltenteilung ist NUR REPRÄSENTANZ, aber NICHT DIE GEWALT SELBST.

Das heißt also klar und deutlich, dass Repräsentanzen nichts anderes sind als Hausverwaltungen, wenn wir bei unseren Hausbeispiel bleiben.
Repräsentanzen dürfen nur vollziehen! Vollziehen!…und was?
– die alleinige Gewalt des Rechtsträgers, vertreten
– also ausschließlich im Namen und des Rechts des Rechtsträgers agieren und vollziehen

Der Rechtsträger ist also
– der Gesetzgeber allein und die Parlamente die Gesetzgebungsrepräsentanten
– das Oberste und alle Gerichte und die Judikative nur Gerichts-Repräsentanten
– die Exekutive und die ausführenden nur die Exekutiv-Repräsentanten

Diese Repräsentanzen können also keinerlei Recht aus sich selbst heraus oder jenseits der Rechte des Rechtsträgers schöpfen, schaffen oder vollziehen sondern NUR UND AUSSCHLIEßLICH IM NAMEN UND DES RECHTS DES GÜLTIGEN RECHTSTRÄGERS!

Ansonsten hätten sich die Repräsentanzen über das Recht gestellt.

DER RECHTSTRÄGER IST ALSO DIE UNMITTELBARE GEWALT, DER SEINE UNMITTELBARE GEWALT DURCH MITTEL AUSÜBT.
Die Mittel sind die Gewaltenrepräsentanzen.
MITTEL also MITTELBARE AUSGEÜBTE GEWALT.

Was aber passiert, wenn die mittelbaren Gewalten, also die Gewaltenteilung, die Gewaltenrepräsentanzen aufgelöst werden? Erlöschen dadurch irgendwelche Rechte? Nein. Ändert sich am Urgrund der Rechtsableitung etwas? Nein.

Der Rechtsträger und seine Rechte bleiben davon unberührt.
ER VERTRITT NUR SEINE RECHTE SOMIT UNMITTELBAR UND NICHT MEHR MITTELBAR.
Rechte und Pflichten die er in Treu und Glauben an mittelbare Gewalten abgegeben hat, erlöschen nicht mit Deren erlöschen, sondern fallen an ihn zurück.

Fassen wir also zusammen bis hierher:
Wir haben und zwar auch nur ohne den Schatten eines Zweifels
1. den gültigen Rechtsträger als natürliche Rechtsperson und in der Rechtsnachfolge
2. den Rechtsträger als unmittelbare alleinige Gewalt

Als sich die mittelbaren Strukturen des Deutschen Reiches 1945 auflösten, löste sich also kein Recht des Rechtsträgers auf, sondern fiel seit dem auf ihn zurück und wird seitdem unmittelbar durch ihn ausgeübt. Unmittelbar deshalb, weil aufgrund von Besatzung, keine Mittel geschaffen werden konnten.

An ihre Stelle, der Mittel des Rechtsträger, traten die Mittel der Besatzer, die aber den Auftrag gehabt hätten, die Rechte DER GÜLTIGEN RECHTSTRÄGER SO GUT ALS MÖGLICH ZU ACHTEN UND BEACHTEN UND NICHT ZU SCHÄDIGEN. Die Bundesrepublik Deutschland.

Damit sind wir in der Gegenwart und der OFFENKUNDIGMACHUNG des bestehenden rechtlichen Zustandes. Denn nun kommen wir zur Frage der Souveränität des völkerrechtlichen Subjektes, die wesentlich wichtiger ist, als die Verfassungsfrage und die Frage nach einem Friedensvertrag:

-Es ist zwingend erforderlich für die Souveränität des völkerrechtlichen Subjektes, dass der Nichtstaat und Besatzungskonstrukt BRD erlischt.

– die BRD wird nach staatsrechtlichen und völkerrechtlichen Aspekten abgearbeitet.

– desweiteren ist zwingend erforderlich, dass die Menschen die Wahrheit über die Geschichte erfahren, denn dies ist integraler Bestandteil der Souveränität und Voraussetzung um überhaupt Entscheidungen treffen zu können.

Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und des Rechts des deutschen Volkes:
Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen. / Ende Teil 1

Quelle: Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

The shocking truth about Angela Merkel – in German

Veröffentlicht: 21. September 2015 in Allgemein

Die schockierende Wahrheit über Angela Merkel

19

BERLIN – Sie gilt als mächtigste Frau der Welt, hochintelligent und ist durch nichts zu erschüttern. Seit nun fast 7 Jahren regiert sie das deutsche Volk als Bundeskanzlerin, an ihre Abwahl oder gar ihrem Sturz durch die Opposition ist garnicht zu denken. Sämtliche Vorsitzende deutscher politischer Parteien kuschen nämlich vor ihr. Und das obwohl Angela Dorothea Merkel eigentlich noch viel dramatischer die Inhalte der  Staatskassen veruntreut als jeder andere Regierungsschef seit dem Ende des letzten Weltkrieges. Unnötige Rettungsschirme für Banken und “notleidende” EU- Staaten sowie die Finanzierung von falschen Epidemien und Kriegen sind da nur einige Beispiele des auch von ihr kontrollierten und gefördertem Volksbetruges. Was macht diese Frau aber dennoch so stark und gar immer selbstsicherer in ihrem Handeln ? Wer ist dieses Phänomen wirklich ? “Polskaweb News” Mitarbeiter sind wie Spürhunde der Fährte ihrer Vergangenheit in Ost und West gefolgt – mit sensationellem – aber auch schockierendem Ergebnis, denn Angela Merkel ist eine nahezu perfekt getarnte andere Person. Ihre Mutter Herlind Jentzsch hat- und Ihr verstorbener Vater Horst Kasner hatte einen US- Pass. Tochter Angela Kasner wurde denn auch in den USA- und nicht wie in ihrer Biografie behauptet- in Hamburg geboren. Wahr ist allerdings dann ihre Übersiedlung in die DDR, wo die Kasners ein mysteriöses Leben hinter verschlossen Toren und abgedunkelten Fenstern führten. Die Kindheit und Jugend bis hin zum Abitur verbrachte Angela Kasner so weitestgehends im Alleingang. Sie hatte keine Freunde, niemals Besuch von Kindern aus der Nachbarschaft und Annäherungsversuche von Mitschülern stoppte sie bewusst über “intellektuelles Gefasel”. Zu jenem Zeitpunkt wusste sie nämlich bereits dass sie nicht irgendwer war, sondern eine zukünftige, bestimmte Größe.28

Angela, die eigentlich Victoria heisst, fiel in ihrer Schule in Templin vor allen Dingen wegen ihrer aussergewöhnlichen Fähigkeit auf Sprachen in Windeseile zu beherrschen. Heute wissen wir warum, denn sie lernte bereits im Vorschulalter  russisch und englisch, vermied es allerdings ihren Mitschülern davon zu berichten. Ihre Lehrerin war die eigene Mutter, die ja als Amerikanerin mit deutschen- und russischen Wurzeln damit kein Problem gehabt haben dürfte. Der Vater u.a. unterrichtete sie schon als Kind in allen anderen wichtigen Dingen des Lebens. Die “intellektuelle” Angela Merkel ist so vor allen ein Produkt ihrer hervorragenden Erziehung, welche die meisten Menschen dieser Welt, hauptsächlich aus finanziellen Gründen, niemals geniessen können. Natürlich tragen Angela Merkels Eltern auch nicht wirklich die Vornamen Herlind und Horst, ebensowenig hat sie einen Bruder Marcus. Wenn auch die Nachnamen Merkel und Kasner nicht so ganz ohne Bezug zu ihrer Herkunft sind, so wurden die Vornamen aber allesamt frei erfunden.39

Die Schülerin Angela Kasner

Verraten dürfen wir Ihnen an dieser Stelle auch schon, dass Angela Merkels Verwandtschaft auch nicht erst seit ihrer Zeit in wichtigsten politischen- und wirtschaftlichen Schlüsselpositionen Deutschlands, den USA und der EU sitzt. In ihrem wahrem Stammbaum finden sich denn auch Ex- Bundeskanzler und Präsidenten wie z.B. Helmut Schmidt oder Roman Herzog sowie ein Ex-  US- Präsident wie George Bush, ein Jerzy Buzek, Freiherr von Guttenberg, Berlins OB Wowereit, Fifa Präsident Sepp Blatter und sein Beckenbauer, Lukas Podolski aus Podolien, Bundestrainer Löw und vor allen Dingen auch eine ganze Reihe von Betreibern des Holocaustes. Hierunter auch Reinhard Heydrich, Eichmann, Mengele und Auschwitz Kommandant Rudolf Höß. Kurioserweise hat sie sogar die Auschwitz Ikone “Anne Frank” und einige ihrer angeblichen Schinder im Stammbaum.49

 

Angela Merkels Eltern “Herlind und Horst Kasner”

Warum wir Angela Merkel, eine angeblich doch für die Deutschen so hervorragende Kanzlerin, jetzt öffentlich als Betrügerin anprangern ? Ganz einfach, weil auch sie es offenbar nicht lassen kann dem unbedarftem Volke das Hirn zu waschen und dieses immer weiter unter die Kontrolle ihrer Familie bzw. Verwandtschaft stellt. Wer sich auch heute am Karfreitag via Medien über das aktuelle Weltgeschehen informiert und einigermaßen durchblickt was da wieder einmal für eine stinkende Suppe gekocht wird, der würde sicherlich und einmal mehr diese ganze “elitäre” Mafia die hinter allem steckt zum Teufel schicken. Und man mag es ja auch wirklich schon alles nicht mehr hören und sehen. Auch nicht die entarteten Texte des spätpubertären Tattergreises Günter Grass, der schnell noch vor dem Verstecken seiner Ostereier, Israel und den Iran unsinnige Streitigkeiten andichtet und dabei auch noch medienfördernd partei für Mahmoud Ahmadinejad ergreift.54

Daneben sind es heute Themen wie die angeblich drohende Überalterung der Gesellschaft, angebliche Schuldenbremsen, angebliche Dioxin-Funde in Hühnereiern, angebliche atomare Gefahren durch Lecks in Kraftwerken und aus Richtung des Iran, Grünen-Politiker Volker Beck wird angeblich wegen seiner Homosexualität beschimpft, angebliche Terrordrohungen radikaler Islamisten, angeblich falsche Dinosaurier mit Federn gefunden,angeblich schweizer Haftbefehle für deutsche Steuerfander und Merkel will im Steuerstreit den Frieden mit der SPD. Alles Merkel gestützte und geförderte Lügen machen also die Quintessenz der wichtigsten Nachrichten aus deutschen Landen am Karfreitag aus. Volker Beck ist natürlich nur für seine Wählerschaft homosexuell, Dinosaurier hat es nie gegeben, es gehen keinerlei Gefahren von leckgeschlagenen Kraftwerken aus und Merkel streitet sich in Wirklichkeit nie mit der SPD Führung, denn man regiert gemeinsam in enger Bande.62

Und Angela Merkel kann es auch nicht lassen die Familie über immer neue Terror- Ideen mit immer neuen Milliarden zu füttern. Sie selbst ist also eine Terroristin. Sie war auch schon als junge Frau in der RAF Geschichte verwickelt. Sie ist mit allen Wassern gewaschen und nur so lange Freundin des Volkes wie es sich melken lässt. Doch Kühen geht es aber auch manchmal beim Melken gut, aber selbst dieses “Glücksgefühl” lässt unter ihrer Führung seit Jahren deutlich nach. Sie hat alle Macht dazu etwas in Deutschland, Europa und sogar der Welt zu ändern. Doch dies liegt ihr scheinbar fern. Ihr Doppel- bzw. Dreifachleben muss nun, nach dem Motto “lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende”, auch einfach mal ein Ende finden. Vorerst werden wir allerdings nur unseren Unterstützern aus Spendern und Abonnenten die ganze Wahrheit über Angela Merkel und der Welt zugänglich machen. Damit geben wir ihr zumindest die Chance sich vorab noch selbst und persönlich über die Wahrheit in ein besseres Licht zu rücken.

Quelle: The shocking truth about Angela Merkel – in German